Tag der offenen Tür

Ich ging noch in den Kindergarten, da erzählten mir meine Eltern, dass ich im nächsten Sommer eingeschult würde. Deshalb wollten wir uns die neue Schule einmal ansehen. Die Schule gefiel mir ganz gut. Ein toller Pausenhof mit viel Rasen und Sand zum Buddeln. Hier konnte ich mich richtig austoben. In den verschiedenen Klassenräumen waren überall die Lehrerinnen und haben uns erklärt, wie es an dieser Schule so läuft. Der Schulleiter, Herr Niehues, hat alle angesprochen und ganz viele Fragen beantwortet.

Im Keller fanden wir die Küche, da gab es einen eigenen Koch, der jeden Tag ganz frisch tolle Sachen für die Ganztags-Kinder kocht. Die Räume für die Kinder aus dem Offenen Ganztagsbereich waren auch sehr gemütlich. Da gab es auch einen Kuschel-Ruheraum. An dieser Schule gibt es auch eine Forscherwerkstatt.

Dann war da noch die große Sporthalle und ein eigener Schulgarten. Da dürfen die Kinder und Eltern auch mithelfen. Nach unserem Rundgang bekamen wir noch Kaffee und Saft angeboten. Das konnten wir auch gut gebrauchen, denn das war schon ganz schön viel an Information.